Meine neue unerwünschte Pflegeversicherung 

Noch vor meinem Stunt Ende Oktober mit der doppelten Luxationsfraktur fühlte ich mich für den Pflegefall unterversorgt also schrieb ich im September meine seit 7-8 Jahren bestehende Pflegeversicherung an ob sie was dagegen hätte wenn ich meinen Schutz woanders ergänze, denn mittlerweile gab’s bei anderen Versicherungen passendere Tarife für meinen Bedarf. 1 Woche verging, keine Antwort. Dann zuckte ich mit …

Gefährliche Frage

Die Tage entdeckte ich zum 1. Mal seit Jahren handwerklich gute Arbeit eines Bankers bei einem Gewerbekunden. Der bankeigene Vermittler hat bei dem gastronomischen Betrieb an (fast) alle wichtigen Punkte gedacht: – Betriebsart richtig erfasst   – alle Risikoorte richtig erfasst – alle 4 Grundgefahren (Feuer, Einbruch/Diebatstahl, Leitungswasser, Sturm/Hagel) und Elementar versichert  – Betriebshaftpflicht mit ausreichender Deckungssumme vereinbart  – Versicherungssumme …

Kosten für Mietkaution halbiert und 298.000 EUR frisches Kapital erhalten

Viele Unternehmen hinterfragen viel zu selten ihre einmal geschlossenen Verträge, dabei schlummert gerade ein wahnsinniges Potenzial. Das musste auch ein Systemgastronom mit 30 Standorten erkennen als er seine gewerbliche Mietkaution von unserem Profi Nils-Christian Müller prüfen ließ. Im Jahr 2011 hat das Unternehmen erkannt, dass es eine (bessere) Lösung für gewerbliche Mietkaution als Barhinterlegung oder Aval von der Bank gibt …

Gewerbliche Mietkaution: 90.000€ von Bank zurückbekommen

Es gibt Versicherungsvermittler, die gibt’s gar nicht. Sie kennen sich mit jeder Sparte bestens aus, sie beraten Kunden aus jeder Branche und haben überall immer die besten Lösungen. Sie erkennen gerade die Ironie? Solche Versicherungsvermittler existieren in Wahrheit nicht, sie bewerben sich selbst nur so. Und spätestens da sollten bei Ihnen als Kunde die Alarmglocken läuten. Unser Netzwerkpartner und Profi …

Warenkreditversicherung: Unmögliches möglich gemacht

Gut, wenn man Wladimir Simonov hat. Noch besser, wenn man Wladimir Simonov + Koryphäennetzwerk hat! Ein Kunde (mittelständischer Betrieb mit 7stelligem Umsatz) hatte plötzlich ein ungutes Gefühl bzgl seines Hauptabnehmers mit rund 40% Umsatzanteil. Im Klartext: Wenn er pleite geht, geht mein Kunde mit hoher Wahrscheinlichkeit auch pleite. Die Bonitätsauskunft von Creditreform zeigte bei seinem Abnehmer unverändert ein sehr starkes …

Neu: Amazon Dash Buttons auch in Deutschland – und Versicherungen?

Zunächst waren sich die Nachrichtenportale nicht ganz sicher, ob das nicht ein Aprilscherz sei – doch dann erwies sich die Story als wahr: Amazon hat in USA Bestellknöpfe auf den Markt gebracht. Bei einem Druck wird eine vorher definierte Bestellung via Amazon ausgelöst. Die Idee dahinter ist einfach und genial – man verteilt überall im Haus an kritischen Stellen die …

Nein heißt nein?

Heute kam die Schadenschlussmeldung zu einem bemerkenswerten Schaden. Bemerkenswert nicht deshalb weil außergewöhnlich hoch oder außergewöhnlich knifflig sondern deshalb weil man hier wunderbar sehen kann, dass tolle Versicherungsbedingungen nicht vor bösen Überraschungen durch zahlungsunwillige Versicherungen schützen. Ein kleiner Junge kann sein Fahrrad auf abschüssiger Strecke nicht kontrollieren und schrammt das neue Auto eines Ergoldinger Unternehmers. Ein alltäglicher Vorgang, der aber …

Wenn der Osterhase berufsunfähig wird

Oft sieht man Verträge bei Kunden und fragt sich, was zum Teufel denn der Vermittler sich dabei gedacht hat. Wie zB bei dieser jungen Dame: Fondsgebundene Rentenversicherung mit Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 900e bei einem Nettoeinkommen von knapp über 2.000e monatlich Fehler #1: 40e Sparbeitrag reichen nicht aus, um ihre Rentenlücke zu schließen, realistisch sollten 100e …