Hausrat: "Das Feuer und der Rauch zerstörten die komplette Wohnung in der Ludmillastraße"

“Am frühen Samstagmorgen brannte es in einer Wohnung in der Ludmillastraße. Die Ursache ist noch unklar.”

Wochenblatt Landshut

Bericht: Wochenblatt

Ich wünsche den Bewohnern gute Besserung und eine gute Hausratversicherung. Ich habe schon mal in diesem Artikel dargestellt, wozu man eine Hausrat braucht.

In diesem Fall würde eine gute Hausrat u.a. leisten:

  • Neuanschaffung von Hausrat (= Möbel, Kleidung, Elektronik, Wertsachen, …)
  • Entsorgungskosten
  • Umzugskosten bei dauerhafter Unbewohnbarkeit
  • Mietfortzahlung (sofern gesetzlich dazu verpflichtet)
  • Sachverständigenkosten
  • Kosten für Hotelunterbringung für die Dauer der Unbewohnbarkeit
  • etwaige andere Kosten

Natürlich muss erst ermittelt werden, was die Brandursache war. Sofern Vorsatz dahinterstecken würde, wäre die Hausrat leistungsfrei. Sofern grobe Fahrlässigkeit den Schaden mitverursacht hat, ist der Versicherer üblicherweise zur Kürzung gemäß der Schwere des Verschuldens berechtigt. Gut, wenn man eine Hausratversicherung wie meine Kunden hat: Ohne Kürzung selbst bei grober Fahrlässigkeit. Das kann in so einem Fall einen 6stelligen Betrag wert sein.

Ist noch was zu beachten?

Ja. Natürlich wird bei so einem Brand auch das Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr schätzt den Schaden in diesem Fall auf 50.000e – 100.000e. Dafür kommt die Gebäudeversicherung des Hauseigentümers bzw. der Eigentümergemeinschaft auf. Sofern Verschulden des Mieters / Eigentümers der Wohnung zu dem Brand geführt hat, würde die Feuerversicherung bei diesem bzw dessen Privathaftpflicht Regress üben. Gar nicht so blöd also wenn man neben der Hausrat auch eine Haftpflicht hätte – nur für den Fall der Fälle. Was die wenigsten Menschen wissen, übernimmt jede Haftpflichtversicherung die Abwehrkosten von unberechtigten Forderungen. Diese können dem Grunde nach unberechtigt oder der Höhe nach unberechtigt sein. Das 10jährige Mädchen aus München lässt grüßen!

Fazit:

Hausrat ist mit minimalen Kosten ab 50cent / QM Wohnfläche pro Jahr eine der sinnvollsten Versicherungen. Neben der Entschädigungsleistung für kaputte Sachen übernimmt sie vielfältige Kostenpositionen, die mit einem Schaden Hand in Hand gehen.

Supergünstiges Hausrat-Angebot anfordern!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Über den Autor

Wladimir Simonov

Facebook Twitter Google+

Wladimir Simonov ist nach der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK) und dem Studium zum Finanzfachwirt (FH) seit 2005 als Versicherungsmakler und Honorarberater tätig. Er wohnt und arbeitet im Herzen von Landshut - mehr erfahren Sie auf der Startseite

Gründe für Landshut Versicherungen

Gute Erfahrungen:


Erfahrungen & Bewertungen zu Wladimir Simonov

Pro Vertrag Spende:

Was meinen Sie dazu?