Neuer Herausforderer bei Unfall: die Bayerische Prestige

Der Markt für leistungsstarke Unfallversicherungen ist in Bewegung. Gab es vor kurzem eigentlich für (fast) alle Bedürfnisse mit InterRisk nur eine echte Alternative, zeigen neue Konzepte was alles möglich ist. WWK hat mit Askuma ihr Meisterstück SorgenfreiPlus hingelegt, nun fordert die Bayerische mit ihrem neuaufgelegten Tarif Prestige InterRisk XXL mit Plus- und Maxi-Taxe sowie PlusProgression heraus.

Innovativer Ansatz der Bayerischen

Versicherer entwickeln Tarife in der Regel im stillen Kämmerlein. Der Prozess ist nicht überall einheitlich, mal hat der Vertrieb eine Idee mal die Marketingabteilung und dann müssen Aktuare und Versicherungsmathematiker zusammen mit Juristen etwas dazu stricken.

Die Bayerische geht seit Kurzem einen anderen Weg. Sie lässt sich bei der Produktentwicklung von Versicherungsmaklern unterstützen. In Workshops in ganz Deutschland sammelte ein Team der Bayerischen Input, bisher kam ein recht ansehnlicher BU-Tarif und nun die neue Unfallversicherung heraus.

Kann die Bayerische an der Spitze mitmischen?

Jetzt ein bärenstarkes Unfall-Angebot anfordern!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Über den Autor

Wladimir Simonov

Facebook Twitter Google+

Wladimir Simonov ist nach der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK) und dem Studium zum Finanzfachwirt (FH) seit 2005 als Versicherungsmakler und Honorarberater tätig. Er wohnt und arbeitet im Herzen von Landshut - mehr erfahren Sie auf der Startseite

Gründe für Landshut Versicherungen

Gute Erfahrungen:

Pro Vertrag Spende:

Was meinen Sie dazu?